logo businessfrau2

Interview mit Caroline Bodmer de Charentenay

Businessfrau Caroline Bodme

Name: Caroline Bodmer de Charentenay
Alter: 44
Ausbildung: Pysiotherapeutin / Osteophatin
Beruf: Modedesigner
Zivilstand: verheiratet
Kinder: Anais / Louis
Freizeit/Hobbies: Reiten, Wandern, Natur, Lesen
Mitgliedschaften /Engagements: -
Stärken: Perfektionistin, Optimistin – und sehr leidenschaftlich
Sternzeichen: Löwe
Passion:
Reiten/Pferde, Mode
Lebensmotto: Wenn du an dich glaubst, ist alles möglich

Fragen

1. Hattest du als Kind einen Traumberuf?
Ich wollte schon immer etwas mit Mode machen. Ich liebe Stoffe und Kleider. Ich hatte immer eine sehr ästhetische Ader. Ich weiss, was hübsch aussieht und was nicht. Und ich habe schon immer gerne Freundinnen beim Shopping beratet. Meine Eltern haben mich sehr beschützt und wollten, dass ich eine Karriere im medizinischen Bereich mache. Es war ihnen wichtig, dass ich „einen richtigen“ Beruf erlerne. Ich mochte es, Anatomie zu studieren helfe gerne anderen Menschen. Das gehört zu meinen Leben – aber die Mode ist und bleibt meineerste Leidenschaft.

2. Welchen Stellenwert hat deine Arbeit heute für dich? 
Ann&Line ist meine Passion. Ich wache auf und denke an Anne&Line und ich schlafe mit Anne&Line ein. Meine Familie lässt mich auf andere Gedanken kommen, aber ich könnte 24 Stunden am Tag für meine Marke arbeiten. Denn das fühlt sich nicht wie Arbeit an.

3. Bist du mit deinem Beruf glücklich?
Die Kreativität sowie der Kontakt zu Kunden erfüllen mich! Ich bin jeden Tag sehr glücklich über meine Arbeit. Die kreative Seite, wenn ich eine neue Kollektion kreiere, der Kontakt zu den Kunden, Events, Salons….. Jeder Tag ist anderes. Ich wache am Morgen mit der Gedanken auf, dass ich grosses Glück habe in einer Branche zu arbeiten, die mich erfüllt.

4. Sollte man sich noch weiterbilden oder lieber im Beruf viel Erfahrung sammeln?
Ich lerne jeden Tag dazu.

5. Wie findest du Balance zwischen Beruf und Freizeit?
Wenn meine Kinder aus der Schule kommen, bin ich zu 100 Prozent für sie da. Das sind wichtige Momente des Austausch, meine Kinder geben mir viel Energie. Meine Familie bleibt immer das Wichtigste für mich, aber ich glaube es ist wichtig für Frauen, dass man seine Identität leben kann und seinen eigenen Wege gehen kann.

Für viele Frauen heute ist der Spagat zwischen Familie, der Partnerschaft, dem Beruf und dem Gesellschaftsleben schwierig. Es bleibt kaum Zeit für sich selber. Ich arbeite jeden Tag wieder an mir selber..

6. Welcher Herausforderung stellst du dich täglich?
Ich will meinen Beruf so gut wie möglich ausführen, meine Kunden glücklich machen. Sie sollen sich schön fühlen. Und ich freue mich Ihnen Produkte vorzustellen, die qualitativ hochstehend sind und mit viel Liebe gemacht wurden.

7. Bereust du beruflich etwas?
Ich hätte sehr gerne eine Modefachschule besucht, um meinen Beruf von der Pike auf zu lernen. Gerne hätte ich bei einem Designer ein Praktikum gemacht.

8. Hattest du auch Niederlagen? Wie bist du damit umgegangen?
Wenn man Dinge ausprobiert, macht man automatisch Fehler. Ich lerne aber jeden Tag hinzu und nehme Fehler und Schwierigkeiten als Lebenslehre. Das macht mich stärker für eine nächste schwierige Situation. Wichtig ist, dass man immer wieder aufsteht und weitergeht.

9. Welchen Rat gibst du heute an jungen Frauen
Folge Deinen Träumen!

Über deine Firma

Name der Firma: Ann&Line GmbH
Position: Founder & Designer
Angebot der Firma: Fashion
Kunden: Verschiedene Boutiquen in CH, Globus ganze Schweiz, Schweizer Fernsehen
Webseite: www.annetline.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white