logo businessfrau2

Interview mit Mallory Nieman

Mallory Nieman

Name: Mallory Nieman
Alter: 35 Jahre
Ausbildung: Cornell University, Bachelorstudiengang, Swiss Business School, Masterstudiengang
Beruf: CEO & Gründerin von Velocity Switzerland
Zivilstand: Verheiratet
Kinder: keine
Freizeit/Hobbies: Skifahren, Radfahren, Kitesurfen, Kiteboarding
Mitgliedschaften/Engagements: -
Stärken: Organisiert, hart arbeitend, einfallsreich
Sternzeichen: Schütze
Passion: Menschen zusammenbringen
Lebensmotto: Es wird nicht einfach sein, aber es wird es immer wert sein!

Fragen

1.. Was war dein erster Job?
Assistentin Kundenbetreuung bei einer Werbeagentur in New York City

2. Wie viel hast du damals verdient und wann war das?
45’000 / Jahr

3. Hattest du als Kind einen Traumberuf?
Eine professionelle Reiterin zu sein

4. Welchen Wert/Signifikanz hat ihr Job heute für Sie?
Es ist anspruchsvoll und daran zu arbeiten ist meine Sucht. Ich habe es manchmal schwer, es wegzudenken! Ich möchte für die Menschen arbeiten, damit es der bestmögliche Ort wird.

5. Was genau machst du beruflich?
Ich leite den Betrieb und die Teams von 3 Fitnesstudios, 2 in Zürich und 1 in Zug. Insgesamt beschäftigen wir 45 Mitarbeiter, die Meisten sind jedoch arbeiten Teilzeit.

6. Wie genau bist du zu diesem Job gekommen?
Ich habe ihn geschaffen. ☺ Ich hatte immer schon eine Leidenschaft für Fitness und Sport. Nachdem ich den Durchbruch des Radsports im Dunkeln in einer clubähnlichen Atmosphäre in den USA, von dort ich komme, gesehne hatte, wusste ich, dass das die Schweiz braucht.

7. Bist Du glücklich in deinem Beruf?
Extrem. Es ist meine Leidenschaft

8. Welche Aufgaben in deinem Job machen Dich glücklich?
Ich liebe es zu sehen wie sich Leute treffen und glücklicher und stärker werden, sowohl mental als auch physisch. Es ist die lohnendste Erfahrung und macht mich dafür stark und glücklich.

9. Wie findest du die Balance zwischen Beruf und Freizeit heute?
Es ist hart. Ich habe es schwer das Studio wegzudenken, da es 7 Tage die Woche und 362 Tage im Jahr geöffnet ist.

10. Gibt es eine besondere Person in deinem Leben/Karriere, die dich unterstützt oder ermutigt hat? Wenn ja, wer ist diese Person? Was hat er/sie für dich getan?
Mein Mann. Es ist eine kitschige Antwort, aber es ist wahr. Ich könnte es nicht ohne seine erstaunliche Unterstützung und seinen Rat tun. Und ich bin dankbar für unsere beiden Studioleiter Sabine und Jérémie, sowie unsere Master-Instruktoren George, Fabian, Alessandra und Claudia. Sie helfen wirklich, die Dinge auf die nächste Stufe zu heben.

11. Hast du heute berufliche Ziele?
Ich bin immer bestrebt, ein besserer Manager zu sein. Ich glaube, man kann nie aufhören, daran zu arbeiten, besser für seine Leute zu sein. Und wir haben noch ein paar lustige Pläne in Arbeit, aber ich kann noch nichts dazu sagen. ☺

12. Bereust du etwas (beruflich)?
Manchmal denke ich, dass ich den Job als zu gut verkauft habe, in dem Sinne, dass ich den Arbeitsaufwand unterschätzt habe. Ein Teil des Managements von Velocity oder eines Start-ups zu sein, ist eine grosse Verpflichtung.

13. Hatten Sie Rückschläge oder schwere Zeiten?
Wie hast du sie gehandhabt Absolut. Wir hatten einen Partnerschaftsflopp. Wir hatten Räume, die nicht geeignet waren. Jedes Mal hat es Widerstand gekostet, um nochmals neu anzufangen und es erneut zu versuchen, egal wie fest. Aber es hat sich immer ausgezahlt.

14. Welchen Rat gibst du heute jungen Frauen?
Unterstützt euch gegenseitig. Konkurrenz und Eifersucht führen zu nichts. Und ich weiss genau, dass es leichter gesagt als getan ist. Vergiss alles Andere und konzentriere dich auf dich und die Menschen, die wichtig sind.

 

Über deine Firma

Name der Firma: Velocity Switzerland

Position: CEO & Gründerin

Angebot der Firma: Indoor Cycling & Power Strength Training

Kunden: 7'000

Partnerschaften: Kleidermarken: Sport.Les & lululemon / Essen & Getränke: Roots & Friends

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white