logo businessfrau2

Interview mit Elisabeth Pichler

Elisabeth Pichler

Name: Elisabeth Pichler
Alter: 37 Jahre
Ausbildung: Studium Wirtschaft & Kommunikation
Beruf: Geschäftsführerin
Zivilstand: verheiratet
Kinder: 2 Kleinkinder, die ich über alles liebe
Freizeit/Hobbies: „Quality time“ mit meiner Familie verbringen, Reisen & Bikram-Yoga
Mitgliedschaften/Engagements: -
Stärken: leidenschaftliche Optimistin, flexibel, offen, viel Durchhaltevermögen
Sternzeichen: Widder
Passion: meine Familie & mit GYNIAL das Leben der Frauen zu verbessern
Lebensmotto: Alle sagten das geht nicht ... dann kam eine, die wusste das nicht und hat’s einfach gemacht!

Fragen

1.. Hattest du als Kind einen Traumberuf?
Ursprünglich wollte ich im sozialen Bereich arbeiten. Mit GYNIAL versuche ich, das Leben der Frauen in vielerlei Hinsicht zu verbessern. Der soziale Gedanke ist also geblieben.

2. Welchen Stellenwert hat deine Arbeit heute für dich?
Einen sehr hohen. Ich habe GYNIAL von Anfang an mitaufgebaut und bin auch Gesellschafterin. Es ist toll in der eigenen Firma selbstbestimmt und nach eigenen Idealen arbeiten zu können.

3. Bist du mit deinem Beruf glücklich?
Ja, das bin ich. Es macht grossen Spass unser gyniales Motto „100% Frauengesundheit und Verhütung mit Verantwortung“ tagtäglich mit meinem Team umzusetzen.

4. Sollte man sich stetig weiterbilden oder lieber im Beruf viel Erfahrung sammeln?
Beides. Wichtig ist, dass man immer offen für Neues bleibt. In der täglichen Arbeit lernt man viel aus Erfolgen & Misserfolgen. Als Unternehmerin muss man sich immer wieder an neue Situationen anpassen können.

5. Wie findest du Balance zwischen Beruf und Freizeit?
Nicht immer einfach, da ich in unserem Familienunternehmen arbeite und ständig neue Ideen habe, was wir noch machen könnten. „Heilig“ ist mir als arbeitende Mama die Zeit mit meinen zwei Kleinen. Beim gemeinsamen Spielen & Kuscheln kann ich perfekt abschalten und Energie tanken. Und immer wieder mal raus in die Natur & Yoga machen. Am Abend dann ein Gläschen Wein und gute Gespräche mit meinem Mann, der mir den Rückhalt gibt.

6. Welcher Herausforderung stellst du dich täglich?
Als arbeitende Mama von zwei Kleinkindern ein Unternehmen aufzubauen und das alles unter einen Hut zu bekommen. Abschalten zu können & mir auch Zeit für mich zu gönnen, sind meine persönlichen Herausforderungen.

7. Bereust du beruflich etwas?
Nein, denn ich habe von jedem Job und von jedem Chef – ob gut oder schlecht - Wertvolles gelernt und mitgenommen. Ich denke darauf kommt es an – aus jeder Erfahrung die Learnings zu ziehen und daran zu wachsen.

8. Hattest du auch Niederlagen? Wie bist du damit umgegangen?
Berufliche Niederlagen nicht – die hatte ich in meiner schulischen Laufbahn, weil ich eine „Extra-Runde“ gedreht und eine Klasse wiederholt habe. Aber ohne diese Erfahrung wäre ich heute nicht dort, wo ich bin. Es hat mich extrem angespornt allen zu beweisen, dass ich es doch kann. Wichtig ist eben auch aus schwierigen Zeiten und Erfahrungen zu lernen.

9. Welchen Rat gibst du heute an jungen Frauen?
Dream big – ihr könnt alles erreichen – aber: “there is no shortcut to success“ - man muss bereit sein hart zu arbeiten und die Extra-Meile zu gehen, um seine Träume zu erreichen. Ganz wichtig: geniesst den Weg dorthin, lebt nicht nur in der Zukunft, seid offen für Neues und lernt aus euren Erfahrungen!

Über deine Firma

Name der Firma: GYNIAL

Position: Geschäftsführerin

Angebot der Firma: 100 % Frauengesundheit + Verhütung mit Verantwortung: denn Frauen sind genial!

Kunden: Frauen & GynäkologInnen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white