logo businessfrau2

Interview mit Sonja Borner

Sonja Borner

Name: Sonja Borner

Alter: Ich bin 41 Jahre alt

Ausbildung: Bachelor of Science in International Hospitality Management, Klinische Sexologin 2. Level. 

Beruf: Geschäftsführerin

Zivilstand: Verheiratet

Kinder: 2

Freizeit/Hobbies: Natur, Sport, Literatur, Food

Mitgliedschaften/Engagements: Keine

Stärken: Marketing, Konzeptentwicklung, Kreativität, Organisation, immer wieder neue Weg gehen, Gespür für Menschen, Wissen vermitteln.

Sternzeichen: Krebs

Passion: Menschen

Lebensmotto: Das habe ich mir noch nie überlegt! Das könnte aber ganz gut passen: Liebe das Leben – lebe die Liebe.

 

Fragen

1. Was war deinen ersten Job? 

Laiendarstellerin am Schauspielhaus Zürich als 11 Jährige im Stück „Das Floss der Medusa“ von Georg Kaiser. 

2. Hattest du als Kind einen Traumberuf? 

Schauspielerin

3. Welchen Stellenwert hat deine Arbeit heute für dich? 

Einen hohen Stellenwert. Durch meine Berufserfahrung und meine Ausbildungen bin ich heute mehr und mehr als Sexualberaterin & Therapeutin tätig. Sei dies im 1:1 Gespräch mit Klientinnen oder mit Gruppen in diversen Seminaren die wir anbieten. Das finde ich sehr spannend, lehrreich und erfüllend. 

Nach wie vor ist aber die Konzeptarbeit, die Strategiearbeit und Produktentwicklung bei der Sensuelle GmbH und der Concepteve GmbH sehr wichtig. 

4. Bist du mit deinem Beruf glücklich? 

Ja. 

5. Sollte man sich stetig weiterbilden oder lieber im Beruf viel Erfahrung sammeln? 

Beides ist sehr wichtig. Ich bin sehr für stetige Weiterbildung. Es eröffnet immer wieder neue Horizonte, gibt den Nährboden für kreative Ideen und Konzepte. 

6. Wie findest du Balance zwischen Beruf und Freizeit? 

Meine Kinder erden mich und ich mache viel Sport in der Natur. 

7. Welcher Herausforderung stellst du dich täglich? 

Die Balance zwischen Beruf, Partnerschaft, Kinder & Haushalt. 

8. Bereust du beruflich etwas? 

Nein, beruflich nicht. Privat würde ich mir aus heutiger Sicht mehr Zeit nehmen nach der Geburt von meinen Kindern und nicht so schnell wieder arbeiten. 

9. Hattest du auch Niederlagen? Wie bist du damit umgegangen? 

Es lief nicht immer alles so schnell wie ich das gerne gehabt hätte. Ich kann nicht sagen, dass mich dies zu einem geduldigen Mensch gemacht hat, aber zumindest kann ich heute damit umgehen. Natürlich gab es auch Niederlagen. Wenn ich diese aber zurückblickend betrachte waren es wichtige „Zeigefinger“ einen Weg nicht zu gehen, der mir auf den ersten Blick verlockend erschien. Wenn etwas nicht „läuft“ dann ist es für mich ein Zeichen, dass es (noch) nicht das Richtige ist. 

10. Welchen Rat gibst du heute an jungen Frauen?

Sich bei der Berufsauswahl/Studienauswahl am Ziel orientieren. Das heisst eine Vision entwickeln wo man gerne wäre mit 30 oder auch mit 40. Wo möchte man leben, wie viel möchte man arbeiten, ist Familie wichtig, ist Anerkennung wichtig etc. und sich nach diesen Zielen richten.

 

Über deine Firma

Name der Firma: Sensuelle Boutique

Position: Geschäftsführerin

Angebot der Firma: Sensuelle ist eine Welt der Sinnlichkeit, die sich an Frauen mit all ihren Wünschen und Träumen richtet. Es gibt hier nichts Verfängliches oder Verrufenes. Sensuelle bietet zudem erotische Soirées und Seminare an.

Kunden: Frauen aus aller Welt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white