logo businessfrau2

Interview mit Cecilia Stenberg

Cecilia Stenberg

Name: Cecilia Stenberg

Alter: 45

Ausbildung: lic iur, Uni Stockholm; Eidg. Diplomierte Steuerexpertin

Beruf: Steuerberaterin

Zivilstand: alleinstehend

Kinder: keine

Freizeit/Hobbies Sport: Golf, Skifahren, joggen, Fitness, lesen, Design

Mitgliedschaften/Engagements: Golfclub, Nordiska Roddföreningen Zürich, Unterrichte am Steuerexpertenlehrgang der EXPERTsuisse, Expertin bei der eidgenössischen Steuerexpertenprüfung

Stärken: Diszipliniert, flexibel, begeisterungsfähig, bewahre kühlen Kopf, auch wenn es stressig wird

Sternzeichen: Krebs

Passion: Leidenschaft beginnt ab 50 Paar Schuhe :-)

Lebensmotto: Just do it. If you can’t change it, accept it

Fragen

1. Hattest Du als Kind einen Traumberuf?

Ja, ich wollte als Kind Schauspielerin werden, dann Autorin, als junge Erwachsene dann Botschafterin, gelegentlich aber auch Psychologin oder Coach bis hin zur Kosmetikerin oder Ernährungsberaterin.

2. Was war deinen ersten Job?

Mein erster Job war als Aushilfe im Supermarkt meines Vaters.

3. Wie findet man in der heutigen Fülle an Möglichkeiten den passenden Beruf?

Einfach ist das nicht. Wie so oft gilt, auf das Bauchgefühl hören. Es ist aber auch nicht so schlimm, wenn es auf Anhieb nicht das passende ist, manchmal muss man es auch einfach ausprobieren. Das Berufsleben ist lang, es wird sich ergeben.

4. Bist Du mit Deinem Beruf glücklich?

Meistens ja. Wobei ich zwischendurch von einem Beruf träume, in dem die Minuten nicht gezählt werden müssen.

5. Hast Du heute berufliche Ziele?

Auch wenn ich nicht gezielt auf die Sterne abziele, so habe ich stets ein Ziel vor Augen und arbeite auch beharrlich darauf hin.

6. Wie findest Du Balance zwischen Beruf und Freizeit?

Dies ist eine schwierige Balanceakt, die ich nicht immer meisterhaft schaffe. Aber es ist mir wichtig und ich achte bewusst darauf, dass es über Zeit aufgeht. Zweimal im Jahr 2-3 Wochen Ferien am Stück ist für mich unabdingbar.

7. Hattest Du in deiner Karriere eine Person, die Dich stark gefördert hat?

Wenn ja, was hat diese Person für Dich gemacht und wer ist das? Ich hatte mal eine Chefin, die an mich geglaubt hat und die mich immer wieder mit neuen Herausforderungen gefördert hat. Ich habe auch einen guten Freund, der nicht zu schüchtern ist, mich immer wieder zu spiegeln und mir geholfen hat, auch manchmal aus mir herauszuwachsen.

8. Bereust Du beruflich etwas?

Nein, gar nichts.

9. Hattest Du auch Niederlagen? Wie bist Du damit umgegangen?

Selbstverständlich hatte ich Niederlagen, jede Menge. Ich denke da gilt, „nichts wie nochmals ran“ und/oder daraus lernen und es nächstes Mal besser machen.

10. Welchen Rat gibst Du heute an jungen Frauen?

Sich nicht die Angst als Ratgeber zu nehmen.

Über deine Firma

Name der Firma: KENDRIS AG

Position: Senior Manager Tax

Angebot der Firma: Family Office-, Trust- und Treuhanddienstleistungen, nationale und internationale Steuer- und Rechtsberatung, Art Management sowie Buchführung und Outsourcing

Kunden: Vermögende Privatpersonen, Geschäftskunden, Family Offices, Banken und Finanzinstitute etc.

Partnerschaften: Eines der Gründungsmitglieder der SATC (Swiss Association of Trust Companies)

Partnerschaften: Unabhängig, gehe jedoch immer wieder Kooperationen mit Firmen ein, welche projektbezogen sind.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white