logo businessfrau2

Interview mit Rahel Martens

Rahel Martens profilName: Rahel Martens

Alter: unbekannt

Ausbildung: Journalistin

Beruf: Ich nenne es lieber Leidenschaft. Ich bin Journalistin.

Zivilstand: Glücklich geschieden und fest vergeben.

Freizeit/Hobbies: Bleibt weniger Zeit übrig für grossartige Hobbies. Dies fällt mir aber nicht schwer, da ich meinen Job liebe. Die Freizeit die mir bleibt, verbringe ich sehr gerne mit meiner Familie, meinem Partner und mit meinem Golden Retriever.

Mein Umfeld bedeutet mir sehr viel und gibt mir eine enorme Bodenhaftung und eine unglaubliche Stärke. Zum Glück kann ich jederzeit auf mein intaktes Umfeld zählen, welches mir deutlich sagt, wenn das Gleichgewicht in Schieflage geraten würde. Ich führe täglich, mehrere private Telefonate, mit meiner Mutter aber auch mit meinem besten Freund Manuel, mit ihm habe ich vor 5 Jahren Blackpaper.ch gegründet. Diese Woche feiern wir das fünf Jährige Bestehen von Blackpaper.ch.

Stärken: Sind mir durchaus bewusst. Möchte ich aber nicht in den Vordergrund rücken weil schlussendlich die Leistungen zählen.

Sternzeichen: Ohne daran zu glauben bin ich Skorpion J

Passion: Lacht – schon wieder mein Job.

Lebensmoto: „This is your world. Shape it or someone else will.“ 

Fragen

1. Hattest Du als Kind einen Traumberuf?

Ja, ich wollte immer Krankenschwester oder Zugskondukteurin werden.

2. Was war Deinen ersten Job?

Mein erster Job war definitiv unterbezahlt. Ich war der Dog- und Kindersitter meiner Nachbarn. (lacht)

3. Welchen Stellenwert hat Deine Arbeit heute für Dich?

Wenn ich durch meine Arbeit einen Mehrwehrt zufügen kann und massgeblich zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann, dann macht mich das zufrieden. Dementsprechend gross ist der Stellenwert in meinem Leben.

4. Welcher Herausforderung stellst Du Dich täglich?

Meinen Terminkalender mit meinem Privatleben zu „synchronisieren“ (lacht.. ) Eine weiter Herausforderung ist mit den Haushaltsarbeiten irgendwie über die Runden zu kommen (lacht) und ich versuche täglich meine persönliche Energie so gut es geht zu bündeln

5. Welche Werte und Leitlinien sind Dir wichtig?

Ich mag Geradlinigkeit und absolute Ehrlichkeit. Den Rest verabscheue ich grundsätzlich und deshalb verliere ich keine unnötigen Gedanken und Energien an solche Dinge.

6. Was ratest Du Frauen die eine Karriere oder gar eine Führungsposition anstreben?

Da gibt es keine generellen Ratschläge, das hängt stark von der individuellen Situation ab. Es braucht sicherlich ein gesundes Mass an Ehrgeiz und Durchhaltewillen. Gleichzeitig braucht es eine gewisse Gelassenheit, wenn man Ziele nicht erreicht. Man muss akzeptieren, dass man es nicht planen kann eine gewisse Position zu erreichen.

7. Wie gehst Du mit Konflikten um?

Private Konflikte löse ich immer sofort und ohne viel Nachzudenken (lacht.) dies sehr zum Leidwesen meiner Liebsten. Konflikte im Arbeitsalltag versuche ich zumindest, etwas ruhiger und bedachter anzugehen.

8. Wie gehst du mit Kritik um?

Also im ersten Moment freue ich mich nicht besonders über Kritik. Es bedeutet schliesslich, dass man etwas falsch gemacht hat oder etwas besser hätte machen können. Dennoch kann ein Konflikt sehr lehrreich und hilfreich sein und dadurch lassen sich zukünftig Fehler vermeiden, vorausgesetzt die Kritik ist gerechtfertigt. Und daher sollte man das Wort "Konflikt" vielleicht gegen "Feedback" austauschen.

9. Wie findest Du die Balance zwischen Beruf und Freizeit?

Da sind wir bei einem meiner Lieblingsthemen. Wenn ich mich mit Berufseinsteigern über dieses Thema unterhalte, dann mache ich ihnen sehr schnell klar: Du kannst in deinem Leben viel erreichen - aber nicht dann, wenn dir deine Freizeit viel wichtiger ist als deine Karriere. Und wenn du etwas Tolles erreichen willst, musst du echt reinhauen. Zumindest in den ersten Jahren. Die Frage ist jetzt natürlich wo verwischt oder verläuft die Grenze der gesunden Work-Life-Balance. Ich denke, wenn der Job mehr ist als nur ein Job, dann passt sich das persönliche Kontingent an Energie automatisch an. Ich denke, diese Frage muss jedoch jeder für sich beantworten.
Um deine Frage zu beantworten - Meine persönliche innere Balance, finde ich bei meinen Liebsten und auf ruhigen Spaziergängen mit unserem Vierbeiner.

10. Partnerschaft und Arbeit?

Grundsätzlich habe ich gelernt wenig von meinem Privatleben zu erzählen Aber ja, mein Freund arbeitet auch viel. (lacht...) Als erfolgreicher Gastronom arbeitet er noch mehr als ich und trotzdem - ja, es funktioniert sehr gut.

11. Was gefällt Dir besonders an Deiner Arbeit?

Die Menschen und Themen mit denen ich mich tagtäglich befassen darf.

12. Was macht dich am Ende eines arbeitsreichen Tages so richtig glücklich?

Ein Telefonat oder Gespräch kurz vor Mitternacht mit meinem Partner.

13. Welche Veröffentlichungen, die in Zusammenhang mit Deinem Beruf stehen, liest Du regelmäßig?
BLACK PAPER natürlich (lacht) und die täglichen Quoten von „Mini Beiz dini Beiz“ und sämtliche News die ich kriegen kann.

Über deine Firma

Name der Firma: Blackpaper.ch www.blackpaper.ch

Position: Mit-Verlegerin und Chefredaktorin

Blackpaper.ch ist die tägliche Destination für Lifestylebegeisterte Menschen ab 35. Das digitale Lifestyle Magazin beliefert 69 000 Abonnenten mit ausgewählten Artikeln zu den neusten Produkten und Trends zum "way of life"

Name der Firma: ITV Studios Germany ( Standort Zürich) www.itvstudios.de

Position: Leitung der Redaktion in Zürich

TV Studios Germany GmbH ist eine senderunabhängige Fernsehproduktionsfirma mit Sitz in Köln und Berlin. Sie ist eine 100%ige Tochter des britischen Medienkonzerns ITV plc. Die Formate erstrecken sich von Show- und Entertainmentformaten über Factual Entertainment bis hin zu Fiction-Formaten.
Unter dem Dach von ITV entstehen unzählige Formate u.a. Shows wie die Dschungelshow "Ich bin ein Star - holt mich hier raus, das „perfekte Dinner/Promidinner“, 4 Hochzeiten und eine Traumreise, Let’s Dance, „Stepping Out“ und das in der Schweiz erfolgreiche Format, „Mini Beiz dini Beiz“.
ITV übernahm erst vor wenigen Monaten, die Produktionsfirma Talpa Media, die von John de Mol gegründet wurde.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white