logo businessfrau2

Business-Trip - was gehört in den Koffer?

Business Reisen Koffer

Verreisen für den Job - wenn Business-Trips für Sie schon Routine sind, dann wissen Sie, wie und womit Sie Ihren Koffer am besten packen, damit Sie auf der Reise wohl fühlen und gut ausgestattet sind. Sollten Sie allerdings nur selten geschäftlich verreisen, fragen Sie sich vielleicht, welche Dinge Sie unbedingt benötigen und welche möglicherweise nur unnötiger Ballast sind. Wenn Sie nicht gerade eine Fernreise nach Übersee antreten, so dauert Ihr Business-Trip vermutlich ein Tag bis eine Woche - Ausnahmen sind natürlich möglich. Da Sie an Ihrem Zielort vermutlich keine Zeit damit verschwenden wollen, sich mit schwerem Gepäck abzumühen oder Dinge zu besorgen, die Sie in der Eile vergessen haben, sollten Sie weder zu viel einpacken noch zu wenig von den wichtigen Helferlein, die Sie täglich brauchen!

Ihr wichtigster Reisebegleiter ist Ihr Koffer selbst

Wenn Sie mehrere Tage unterwegs sind, sollten Sie sich unbedingt einen hochwertigen Hartschalenkoffer anschaffen - das gilt vor allem für Flugreisen. Achten Sie darauf, dass Ihr Gepäck ausreichend beschriftet ist. Wenn Sie nur eine Nacht verreisen, reicht ein kleinerer Trolley. Weekender-Taschen sehen zwar oft toll aus und werden auch von vielen Designern in guter Qualität hergestellt, aber sie sind unpraktisch, weil sie eben die ganze Zeit getragen werden müssen. Wenn Sie also nicht im eigenen Dienstwagen unterwegs sind, sollten Sie lieber eine kleinen, rollbaren Koffer nutzen und eine Handtasche zum Umhängen tragen. So haben Sie immer die Hände frei und bleiben mobil und flexibel.

Wählen Sie praktische Kleidung, in denen Sie sich rund um die Uhr wohl fühlen

Was Ihre Reisegarderobe angeht, so sollten Sie Kleidungsstücke wählen, die schlicht sind und sich gut kombinieren lassen. Dazu gehören Blazer, Blusen und Stoffhosen in gedeckten Farben. Anstatt High-Heels eignen sich bequeme Loafer oder Slipper besser, wenn Sie den ganzen Tag auf den Beinen sind. Stehen auch abends Termine an, sind Sie mit einem "Kleinen Schwarzen" eigentlich immer perfekt angezogen, egal, ob Sie zum Geschäftsessen gehen oder in eine Bar.

Praktisch ist auch ein grösserer Schal, zum Beispiel aus Kaschmir. Dieser kann einen Cardigan ersetzen, wenn es im Sommer abends kälter wird als erwartet und hält Sie im Winter zuverlässig warm.

Kleine Helferlein erleichtern das Reisen

Es gibt Erfindungen, die sind gerade für Reisen besonders praktisch. Dazu gehören Hygieneartikel in Mini-Grösse ebenso wie Reinigungsmittel in Stiftform, mit dem Sie schnell Flecken aus Ihrer Kleidung entfernen können. Ebenfalls in die Handtasche gehören Desinfektionstücher, eine kleine Haarbürste, Kaugummi ohne Zucker, falls es Ihnen gerade nicht möglich ist, Ihre Zähne zu putzen und natürlich Ihr Smartphone. Dieses hilft Ihnen dank passender Apps, unterwegs nicht die Zeit aus den Augen zu verlieren und dient als Navigationsgerät, damit Sie den Weg zu Ihrem Kunden auch sicher finden. Und wenn es abends spät wird, rufen Sie sich einfach ein Taxi.

Bildquelle: quinntheislander / pixabay.com