logo businessfrau2

Drei tolle Ziele für Wochenendtrips

Wochentipp Business

Einfach mal raus aus dem Alltagstrott finden und sich - vielleicht auch ganz spontan - einen Mini-Urlaub gönnen: Das funktioniert am besten, wenn Sie über das Wochenende verreisen. Städtetrips innerhalb Europas haben den grossen Vorteil, dass die Anreise per Flugzeug oder mit der Bahn nur wenige Stunden in Anspruch nimmt. Wenn möglich, nehmen Sie sich am Freitag vor oder am Montag nach der geplanten Reise frei oder nutzen Sie angefallene Überstunden, um früher Feierabend machen zu können. Beantragen Sie möglichst früh im Jahr Urlaub für die anstehenden Brückentage: So können Sie vier Tage und drei Nächte verreisen, müssen dafür aber nur einen Urlaubstag opfern. Nachfolgend finden Sie drei tolle Reiseziele innerhalb Europas für jede Jahreszeit.

München in der Vorweihnachtszeit: Besuchen Sie den Christkindlmarkt!

Die bayerische Landeshauptstadt ist bei Touristen ganzjährig beliebt. Im Winter bevölkern allerdings nicht ganz so viele Besucher die Innenstadt wie im Sommer oder im Frühherbst, wenn das Oktoberfest stattfindet. In der Vorweihnachtszeit laden die festlich geschmückten Geschäfte zum Bummeln und zum Geschenke-Shopping ein. Ein besonders sehenswertes Highlight aber ist der Christkindlmarkt. Gönnen Sie sich einen Glühwein, eine Bratwurst und als Dessert gebrannte Mandeln.
Zentral gelegene Hotels gibt es in München in jeder Preisklasse. Vom Bahnhof aus können Sie zu Fuss die Stadt erkunden und später im berühmten Hofbräuhaus einkehren und eine knusprige Haxe mit Semmelknödeln probieren.

Günstig und geschichtsträchtig: Budapest

Ungarn gehört nun schon einige Jahre zur Europäischen Union, trotzdem finden Sie dort teilweise noch sehr günstige Hotels, die gleichzeitig einen sehr guten Standard bieten. Fast alle Einheimischen sprechen sehr gut englisch, viele auch noch deutsch. Beeindruckend sind die schönen Gebäude im Jugendstil, die in der Innenstadt noch zahlreich vorhanden sind. Im Frühling und in den Sommermonaten lohnt ein Ausflug zur Margareteninsel. Auf der kleinen grünen Insel mitten im Fluss dürfen keine Autos fahren. Stattdessen kann man sich verschiedene Fahrräder mieten, die auch für mehrere Personen geeignet sind. Im Sommer finden auf der Insel Konzerte und andere Veranstaltungen statt, auch die Einheimischen treffen sich dort gerne um zu picknicken, sich mit Freunden zu treffen oder um zu grillen.

Eine Weltstadt mit Flair: Amsterdam

Amsterdam ist berühmt für seine Grachten und die schmalen, dicht an dicht gebauten Häuser. Davon abgesehen bietet die Stadt tolle Einkaufsmöglichkeiten und kulinarische Köstlichkeiten an jeder Ecke. Amsterdam ist sehr international, jeder spricht und versteht englisch. Vor allem junge Leute prägen das Strassenbild, Studenten und Familien sind an schönen Tagen mit dem Fahrrad unterwegs. Letztere können Sie an jeder Ecke für kleines Geld ausleihen und so bequem die Stadt erkunden - keine andere Metropole verfügt über so viele Fahrradwege und spezielle Parkhäuser für das beliebte Zweirad. So müssen Sie kein Geld für ein Taxi oder öffentliche Verkehrsmittel ausgeben, sind flexibel und sehen in kürzester Zeit eine Menge von der niederländischen Stadt.

Bildquelle: dolcece / pixabay.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white