logo businessfrau2

Gesundheit und Ergonomie bei Büromöbel

Buro Mobel Business

Immer mehr Arbeitnehmer leiden unter berufsbedingten Haltungsschäden, dabei könnten sich diese leicht verhindern lassen, wenn Sie sich an die Ratschläge der Experten halten.

Warum ist ein bewusster Umgang mit einer gesünderen Büroarbeit wichtig?

Büroarbeit kann für den Körper sehr eintönig sein. Kaum ein Angestellter macht sich Gedanken darüber, ob die Höhe des Schreibtischstuhls perfekt auf die Schreibtischhöhe eingestellt ist. Häufig sind die Büromöbel und Lampen falsch angeordnet, durch diese Einrichtungsfehler ergeben sich Haltungsschäden bei der Arbeit, die nach einiger Zeit sehr schmerzhaft werden können. Ein Büromöbel-Experte kann hilfreiche Tipps bieten. Im besten Fall wird die Einrichtung von einem Büro bereits vor dem Möbelkauf genau geplant. Somit können alle Einrichtungsgegenstände nicht nur vom Style her genau aufeinander abgestimmt werden, sondern auch von der Grösse und von der Anordnung her. Die meisten gesundheitlichen Probleme treten bei der Büroarbeit im Schulter-, Nacken- und Rückenbereich auf. Wer täglich über einige Stunden hinweg im Büro arbeitet, sollte daher bereits frühzeitig Vorsorge treffen. Diese kann sehr vielschichtig sein. Es kommt nicht nur auf die Büromöbel, deren Tauglichkeit, Grösse und Anordnung an, sondern auch auf körperliche Abwechslung. Stetiges Sitzen führt zu Verspannungen, daher sollte die Tätigkeit im Büro im besten Fall abwechselnd im Sitzen oder Stehen ausgeführt werden. Das ist nicht immer einfach, vor allem dann nicht, wenn viele Arbeiten am Computer stattfinden.

Wie kann man sich am besten selbst motivieren?

Wer einmal schon Verspannungen durch eine falsche Körperhaltung bei der Arbeit verspürt hat, kann sich besser motivieren als Büroangestellte, die bisher beschwerdefrei waren. Ein kritischer Blick über den Schreibtisch, den Stuhl und die Gebrauchsgegenstände liefert zumeist erste Anhaltspunkte darüber, was geändert werden könnte. Büroangestellte, die den ganzen Tag über eine sitzende Tätigkeit ausüben, müssen sich einen Ausgleich schaffen. Die Suche nach einem Ausgleich kann bereits in der Frühstücks- oder Mittagspause beginnen. Anstelle des Fahrstuhls sollte die Treppe genutzt werden. Ein Spaziergang in der Mittagssonne wirkt nicht nur Verspannungen entgegen, sondern ermöglicht die körpereigene Vitamin D3 Bildung. Vitamin D3 hat im Körper zahlreiche Aufgaben und steigert zudem die Laune. Darauf sollten Sie nicht verzichten, wenn Sie sich selbst zu einer gesunden Körperhaltung bei der Arbeit motivieren möchten. Sie werden am Ende des Tages dadurch belohnt, dass Sie weniger Schmerzen haben und sich keinerlei neue Verspannungen bilden. Verspannungen führen nicht nur zu Nackenschmerzen und Schmerzen in den Bereichen, in denen sie entstehen. Sie sind häufig Auslöser von Migräne, die sich dann auf die Konzentrationsfähigkeit auswirken. Sie können nur effektiv und produktiv arbeiten, wenn Sie sich konzentrieren können. Arbeit macht besonders viel Freude, wenn Sie am Abend ein Erfolgserlebnis mit nach Hause nehmen können. Unternehmen Sie daher alles, dass es bei der Arbeit weder zu Verspannungen noch zu Kopfschmerzen oder Migräne kommt.

Warum sind ergonomische Büromöbel wichtig?

Ergonomische Büromöbel sind wichtig, weil Sie sie intuitiv nutzen können. Ergonomische Büromöbel lassen sich mehrfach in Höhe und Neigung verstellen, sodass Sie genau auf die individuellen Bedürfnisse der Benutzer eingestellt werden können. Perfekt ist eine Sitzhaltung, wenn der Winkel beim Sitzen zwischen Oberschenkel und Oberkörper etwa 120 Grad beträgt. In dem Fall kann die Rückenlehne der Wirbelsäule Halt beim Sitzen geben und Verspannungen werden vermieden. In vielen Fällen sind ergonomische Bürostühle mit einer Lordosen Stütze ausgestattet, die den Rücken noch intensiver beim Sitzen entlastet. Damit die Durchblutung in den Beinen nicht eingeschränkt wird, sollten die Beine während der Arbeit keinesfalls übereinandergeschlagen werden. Empfehlenswert ist ein Anwinkeln der Beine im 90-Grad-Winkel. Der Bürostuhl sollte von der Höhe her so eingestellt werden, dass bei dieser Sitzposition beide Füße nebeneinander auf den Boden gestellt werden können. Die Sitzfläche sollte nicht so groß sein, dass sie direkt bis an die Kniekehle reicht, sondern im besten Fall 10 cm vorher endet. Praktisch ist, wenn nicht nur der Schreibtischstuhl in der Höhe verstellt werden kann, sondern auch der Schreibtisch. Dadurch kann verhindert werden, dass bei einer ausreichend hohen Sitzhöhe die Beinfreiheit unter dem Schreibtisch eingeschränkt wird. Die Sitzhaltung bei der Arbeit sollte immer entspannt sein. Nicht nur im Bereich der Beine und des Rückens, sondern auch im Arm- und Schulterbereich.

Kann man bereits im Büro selbst für mehr Rückengesundheit sorgen?

Die Büros selbst dürfen daher nicht zu klein gewählt werden, damit sich Schreibtische und -stühle nicht behindern. Wer bei einer Bürotätigkeit nicht über ausreichend viel Bewegungsfreiheit verfügt, neigt noch eher zu Verspannungen. Eine atmungsaktive Sitz- und Rückenlehne bei Bürostühlen verhindert Verspannungen. Gerade an heißen Tagen kann eine Bürotätigkeit sehr schweisstreibend sein. Wer sich dann bei der Arbeit unwohl fühlt, weil Sitz und Lehne des Bürostuhls immer feuchter werden, rutscht auf dem Stuhl hin und her und steigert dadurch die Gefahr einer Verspannung. Nach Möglichkeit sollten einige Tätigkeiten, wie z. B. telefonieren, zwischendurch im Stehen ausgeführt werden. Die Abwechslung lässt den Körper zwischendurch entspannen. Wichtig ist zudem die richtige Anordnung der Schreibtische. Diese sollten so aufgestellt werden, dass das Sonnenlicht, das zum Fenster hineinscheint, nicht blenden kann. Empfehlenswert ist daher, dass die Schreibtische im rechten Winkel zum Fenster aufgestellt werden, damit das Sonnenlicht von der Seite her auf den Schreibtisch scheint. Chaos auf dem Schreibtisch fördert Verspannungen, daher ist Ordnung angesagt. Der Computerbildschirm sollte mittig stehen und unnötige Papiere oder Akten gehören sofort in die Ablage, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white