logo businessfrau2

Frauen Karriere Rock

Viele Frauen sind der Meinung, dass der Dresscode für den perfekten Businesslook gerade für Frauen kompliziert sei. Doch mit ein wenig Geschick und ein paar guten Tipps kann jede Frau auch im Geschäftsleben angemessen gekleidet sein, ohne gegen irgendwelche Etiketten zu verstossen. Denn gerade für Frauen ist es in der Geschäftswelt wichtig, Mode zu tragen, die der Karriere nicht hinderlich ist, sondern ihre gute Arbeit unterstützt und sie immer gut aussehen lässt. Fashion in der Geschäftswelt hat durchaus seine Berechtigung und Mode muss nicht immer gleich auch ausgefallen sein. Eine Frau, die Karriere machen möchte, darf sich ruhig auch auf der Arbeit gut kleiden. Es gibt jedoch einige Dinge, die sie in Sachen Fashion beachten sollte.

Was trägt Frau denn nun im Job?

Natürlich kommt es in Sachen Mode und Fashion immer auch auf den Job an, den Frau gerade ausübt. In einer Bank, einer Anwaltskanzlei oder einem grossen Unternehmen sollte schon ein gewisser Dresscode eingehalten werden. Ein Rock darf hier in keinem Fall zu kurz sein, um auf der Arbeit keine unangenehmen Diskussionen auszulösen. Es ist nicht schicklich, wenn der Rock mehr als eine Handbreit über dem Knie endet. Besser noch ist es, wenn der Rock eine knieumspielende Länge besitzt. Damit kann in Sachen Karriere dann nichts mehr falsch gemacht werden. Auch ein gut sitzender, dunkler Hosenanzug kann in Sachen Geschäftswelt und Karriere von Nutzen sein.

Der Hosenanzug darf ruhig etwas tailliert sein, aber nicht zu auffällig die weiblichen Kurven betonen. Der dezente Hinweis, dass eine Frau ihn trägt schadet jedoch nicht. Eine Frau, die in der Businesswelt Karriere machen möchte, sollte also neben einem gut sitzenden Hosenanzug, einem schicken Bleistiftrock, auch noch ein hübsches Etuikleid in Ihrem Kleiderschrank hängen haben. Selbstverständlich können diese Kleidungsstücke auch in unterschiedlichen Ausführungen bzw. dezenten Farben vorhanden sein. So ist die moderne Geschäftsfrau in Sachen Mode bestens aufgestellt.

Was kann man gegen den Knitterfaktor tun?

Auf der Arbeit, gerade wenn man einen Bürojob hat, ist die gut sitzende Kleidung aus dem Fashion-Bereich immer sehr schnell knitterig, wenn lange am Schreibtisch oder in einem Meeting gesessen wird. Dagegen hilft es, wenn die Kleidung, beispielsweise der moderne Rock, einen hohen Anteil an Schurwolle hat. Dieses knittert nicht so schnell und auch nach langer, sitzender Tätigkeit auf der Arbeit bleibt die Mode in Form und ohne Falten. Schliesslich will Frau auch nach einem langen und anstrengenden Tag im Büro noch gut aussehen.

Welche Schuhe passen zum perfekten Look?

Gut sitzende Kleider, Röcke und Anzüge kombiniert mit den passenden Schuhen sind im Bereich Fashion zwei Dinge, die unbedingt zusammengehören. Doch welche Schuhe trägt Frau zum Businessrock oder zum Hosenanzug. Wer sich hier unsicher ist, kann mit Budapestern, Ballerinas oder Pumps nichts falsch machen. Eine Absatzhöhe bis zu 7 cm sind dabei auch im Job erlaubt. Selbstverständlich sollten die getragenen Schuhe farblich der Kleidung angepasst werden, damit hier kein Fashion Faupas begangen wird. In Kombination mit einem paar hübschen, schwarzen Pumps sieht also der elegante Bleistiftrock mit knieumspielender Länge wunderbar klassisch aus.

Als Fazit sei gesagt, dass Mode, Fashion und Karriere sich keinesfalls ausschliessen, sondern ein perfekt aufeinander abgestimmtes Paar werden können. Mit ein paar einfachen Regeln macht Mode auch auf der Arbeit Spass.

Bildquelle: Lupo / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren