logo businessfrau2

Karriere Figur Frau

Trotz herausragender Reputationen und einer umfassenden Bildung haben es mollige Frauen häufig schwerer, eine steile Karriere zu machen und als Frau in führende Positionen zu gelangen. Sicherlich fragen Sie sich, was das Gewicht mit der Karriere zu tun hat und warum man Sie mit einer weiblichen Figur als weniger kompetent und geeignet für eine Arbeit einstuft. Studien belegen, dass schlankere Frauen tatsächlich bessere Chancen beim Einstellungsgespräch haben. Doch belegen sie auch, dass Sie mit Ihrem Auftreten und nicht allein mit dem Aussehen für mehr Aufmerksamkeit sorgen.

Welchen Einfluss hat die Figur auf den Erfolg im Business?

Als Frau mit ein paar Pfund mehr sind Sie nicht weniger leistungsfähig und belastbar, was auch Ihr Chef weiss. Das primäre Problem, warum eine Frau mit nicht ganz schlanker Figur weniger Chancen bei Einstellungsgesprächen und vor allem in Berufen in gehobener Position hat, ist das oftmals nicht selbstsichere Auftreten. Ihr Aussehen ist zwar das, was ein potenzieller Arbeitgeber zuerst sieht. Doch entscheidet nicht Ihre Figur, sondern die Sympathie in Kombination mit Ihren Referenzen für eine Einstellung und somit über Ihre Karriere. Es gibt verschiedene Tricks, mit denen Sie die gewünschte Arbeit bekommen und von Ihrem Chef nicht anhand Ihrer Figur beurteilt werden.

In welchen Branchen spielt das Aussehen eine besondere Rolle?

Wichtig ist natürlich die Berufswahl. Bewerben Sie sich beispielsweise als Ernährungsberaterin, sollten Sie als Frau mit gutem Beispiel vorangehen und eine schlanke Figur präsentieren. Auch in der Modebranche haben es schlanke Frauen einfacher, da die Kunden ein Idealbild vor Augen haben möchten. Doch gibt es eine Vielfalt an Arbeit in verschiedenen Branchen, in denen die Einstellung nicht nach Ihrem Aussehen erfolgt und Sie als Frau nicht gertenschlank sein müssen, um bei einem potenziellen Arbeitgeber auf Akzeptanz zu stossen. In Bürojobs und im Handel, bei Banken und Versicherungen, wie auch in der Produktion und in der Führungsebene ist nicht Ihre Figur, sondern Ihr Wissen ausschlaggebend für die Karriere.

Kleidertipps für Mollige - so klappt es mit der Arbeit

Mit molliger Figur können Sie problemlos seriös und selbstbewusst auftreten. Wählen Sie Ihr Outfit so, dass Sie sich selbst darin wohlfühlen und dass nichts zwängt oder spannt. Um eine Arbeit zu bekommen und beim ersten Gespräch mit dem Chef zu überzeugen, sollten Sie sich nicht verkleiden und einen Look wählen, der Ihre Vorzüge unbetont lässt und viel zu viel Aufmerksamkeit auf die Figur lenkt. Leger und elegant haben Sie die besten Chancen, dass es mit der Arbeit klappt und Ihrer Karriere nichts im Weg steht. Weit fallende Blusen, ein Kostüm oder ein Hosenanzug können unerwünschte Pölsterchen verstecken und sorgen dafür, dass sowohl Ihr Aussehen, wie auch Ihr Auftreten mit Wohlwollen bedacht werden.

Fazit

Lernen Sie selbstbewusst aufzutreten und vermeiden es, Ihre Figur mit dem Aussehen gertenschlanker Models zu vergleichen. Denn letztendlich machen Sie nicht Karriere, weil Sie als Frau schlank sind, sondern weil Sie mit Ihren Fähigkeiten überzeugen, eine sympathische Ausstrahlung haben und weil Ihr potenzieller Chef Sie für die Arbeit prädestiniert hält. Das richtige Outfit öffnet Ihnen Türen, durch die Sie mit Sympathie und Selbstbewusstsein schreiten.

Bildquelle: Greyerbaby / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren