logo businessfrau2

Diese 10 Karrierefallen sollten Sie meiden

Karrierefallen geralt

Die eigene Karriere vorantreiben, berufliche Erfolge feiern, finanziell abgesichert sein: Das wünschen sich die meisten Arbeitnehmerinnen. Doch der Weg an die Spitze ist oft steinig - überall lauern Karrierefallen, die Sie herausfordern und im schlechtesten Fall stolpern lassen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie Sie diese Fallen möglichst umgehen.

1. Vergessen Sie Klischees
Handwerkliche Berufe sind nichts für Frauen? Männer sind die besseren Chefs? Familie und Beruf lassen sich kaum vereinbaren?
Vergessen Sie solche Klischees und stereotypische Rollenbilder, denn sie sind längst überholt und hemmen Sie nur unnötig, wenn Sie ganz nach oben wollen.

2. Ein Studium bietet nicht immer eine Job-Garantie
Eine universitäre Laufbahn galt früher als Eintrittskarte in die Welt der besser bezahlten Berufe. Das ist heute nicht mehr so. Nicht jeder Akademiker findet sofort einen Job nach dem Studium, viele Uni-Abgänger müssen sich mit Praktika begnügen.

3. Ein hohes Gehalt allein macht nicht glücklich
Natürlich wünscht sich jeder einen möglichst gut bezahlten Job. Doch Geld allein macht nicht glücklich. Wer an seinem Arbeitsplatz keinen Frust schieben möchte braucht eine Aufgabe, die Herausforderungen bietet, Erfolgserlebnisse verspricht und den eigenen Interessen und Qualifikationen entspricht.

4. Bleiben Sie flexibel
Sie finden es angenehm jeden Tag ins Büro zu kommen und genau zu wissen, was Sie erwartet? Routinen sind bequem, aber sie können auch dazu verleiten sich auf seinem Erfolg auszuruhen. Bleiben Sie daher flexibel und wagen Sie sich hin und wieder auch an Aufgaben, die Ihnen vermeintlich weniger liegen.

5. Bilden Sie sich weiter
Man lernt nie aus - und wenn Sie auf Dauer erfolgreich sein möchten sollten Sie sich gezielt weiterbilden. Besuchen Sie daher regelmässig Fortbildungen und lesen Sie Fachzeitschriften.

6. Sorgen Sie für einen Ausgleich
Sie geben jeden Tag alles im Job, scheuen keine Überstunden und sind eine echte Power-Frau? Das ist bewundernswert. Bedenken Sie jedoch, dass das Leben nicht nur aus Arbeit besteht und sorgen Sie für eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Sie wollen schliesslich kein Burn-Out riskieren!

7. Teamplayer sind erfolgreicher als Einzelkämpfer
Auch wenn Sie ehrgeizig und hoch qualifiziert sind: Sie sind nur ein Mensch und können nicht alles immer wissen und richtig machen. Suchen Sie sich daher Mitstreiter und setzen Sie auf Teamwork. Gemeinsam schaffen Sie mehr als alleine.

8. Nutzen Sie Mitarbeitergespräche um sich beruflich weiterzuentwickeln
Viele Arbeitnehmer fürchten das jährliche Mitarbeitergespräch. Dabei können Sie dieses zu Ihrem Vorteil nutzen. Treten Sie selbstbewusst auf und nehmen Sie konstruktive Kritik an. Verweisen Sie gleichzeitig auf Ihre Erfolge und versuchen Sie, dadurch eine Gehaltserhöhung zu rechtfertigen.

9. Erlauben Sie sich Fehler zu machen
Wer Erfolg haben will, muss hin und wieder auch Risiken eingehen. Haben Sie keine Angst davor Fehler zu machen und mit einer Idee zu scheitern. Wichtig ist, dass Sie sich nicht entmutigen lassen und einfach weitermachen, wenn es im Job mal eine Durststrecke zu überwinden gilt.

10. Sagen Sie öfter "Nein"
Sie sind stets bemüht, den Chef und die Kollegen zufrieden zu stellen? Das ist lobenswert, kann aber auch dazu führen, dass Sie schnell ausgenutzt werden. Trauen Sie sich daher auch mal beherzt "Nein" zu sagen, wenn sie wiederholt gebeten werden die Frühschicht zu übernehmen oder den Urlaub zu tauschen.

Wenn Sie diese Tipps beachten haben Sie gute Chancen, Ihre Karriere kontinuierlich voran zu treiben und im Job zufrieden und erfolgreich zu sein.

Bildquelle: geralt / pixabay.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white