logo businessfrau2

Checkliste für das Vorstellungsgespräch

handschlag vorstellung

Das Interview gibt Dir die Chance Dich persönlich bei einem möglichen zukünftigen Arbeitgeber vorzustellen. Wie bereitet Frau sich am besten auf das Gespräch vor. Diese Checklist unterstützt Dir zu Vorbereitung. Viel Erfolg!

Vorbereitung

  • Information über die Firma: Nimm Dir genug Zeit, um Dich über die Firma zu informieren. Vision? Mission?
  • Information über die freie Position: Welche Kompetenzen sind gefragt? Reisetätigkeit? Wo genau ist der Arbeitsort? Welche Aufgaben gehören zum Job? Arbeitszeit? Einar-beitung?
  • Hinfahrt: Überlege rechtzeitig wie Du zum Interview kommst. Wie lange brauchst du mit dem Auto, Velo oder mit ÖV? Rechne damit, dass es Stau geben kann oder dass du tan-ken musst bzw. Ticket lösen musst. Zu spät zum ersten Gespräch ist keinen Weg
  • Kontaktperson: Mit wem hast Du das Gespräch? Wie sieht die Person aus? Welche Rolle hat er/sie im Unternehmen?
  • Kleidung: Hat das Unternehmen gewisse Kleidungsvorschriften? Informiere Dich auf die Webseite. Du bist Gast, also solltest Du Dich auf das Unternehmen einstellen.
  • Fragestellungen: Überlege gut im Vorfeld welche Fragen die Firma Dir mit grosser Wahr-scheinlichkeit stellen wird und habe eine gute Antwort bereit. Kompetenzen? Lohnvorstellungen? Motivation für genau diese Stelle? Führungsqualitäten? Teamfä-higkeit? etc.
  • Mentale Vorbereitung: Versuche im Vorfeld Dir das Gespräch vorzustellen und deine Ruhe in diesem Gespräch zu bewahren.
  • Authentizität - Bleib wer Du bist.

Im Gespräch

  • Bleibe Selbstbewusst - Die Firma sucht genau jemanden wie Dich, sonst hätten Sie Dich nicht eingeladen. Sei Stoltz auf deine Person und deine Kompetenzen, deswegen bist Du hier.
  • Ehrlichkeit - Wenn du keine Antwort hast, dann hast du keine Antwort. Sei ehrlich und beantworte das was Du kannst.
  • Bleibe im Dialog - Es geht im Interview darum, dass ihr einander gegenseitig kennen lernt. Antworte so aufrichtig wie möglich und nicht nur mit JA oder NEIN.
  • Körpersprache - Achte auf die eigene Gestik, Mimik, Körperhaltung und Stimme.
  • Sprache: Spreche ruhig und deutlich. Achte besonders auf eine gute und präzise Aus-drucksweise. Nutze wenige Floskeln oder Fremdwörter. Kommuniziere so wie es zu deiner Person passt.

Nachbearbeitung

  • Interesse: Melde Dich kurz nach dem Gespräch. Dies zeigt, dass Du ein echtes Interesse an diese Stelle hast.

Bildquelle: TeroVesalainen / pixabay.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white