logo businessfrau2

Den Chef ganz subtil von sich überzeugen

Ueberzeugung Business

Einen guten Eindruck beim Chef hinterlassen, ohne sich aufzudrängen oder einzuschmeicheln - gar kein so leichtes Vorhaben. Grundsätzlich ist es immer strategisch sinnvoll, durch Leistung zu überzeugen. Auch die Bereitschaft, bei Bedarf Überstunden zu leisten oder den Urlaub zu verschieben ist bei Vorgesetzten gerne gesehen. Wichtig ist, dass Sie zwar Ihre Karriere im Blick haben, wenn Sie versuchen Ihren Chef von sich zu überzeugen, aber gleichzeitig nicht zu offensichtlich dabei vorgehen. Bei Kollegen kommt es gar nicht gut an, wenn Sie ständig die Nähe zu Ihrem Chef suchen und ständig unter irgendeinem Vorwand dessen Büro aufsuchen. Auch Ihr Vorgesetzter selbst könnte sich durch so ein Verhalten gestört fühlen. Es gibt subtilere Möglichkeiten, wie Sie überzeugen können.

1. Haben Sie ein offenes Ohr für Ihre Kollegen
Teamfähigkeit ist möglicherweise eine der am meisten unterschätzen Eigenschaften wenn es um darum geht die eigene Karriere voran zu treiben. Natürlich müssen Sie sich durchsetzen können und ein gesundes Selbstbewusstsein ist nie verkehrt. Trotzdem ist es immer gut, sich mit anderen zusammenzutun, wenn man wirklich etwas erreichen möchte. Wer sensibel ist und die Bedürfnisse anderer wahrnimmt, ist beliebt und empfiehlt sich für Aufgaben die soziale Kompetenz voraussetzen.

2. Entwickeln Sie individuelle Problemlösungsstrategien
Chefs sehen es gerne, wenn Mitarbeiter sich eigene Gedanken machen, wenn es ein Problem gibt. Anstatt ständig nachzufragen, wie es weiter geht, sollten Sie daher selbstständig überlegen, wie beispielsweise eine neue Marketingstrategie aussehen könnte. Sammeln Sie Informationen zum Thema, lesen Sie sich ein und präsentieren Sie Ihre Arbeitsergebnisse, als wäre das ganz selbstverständlich. Ihr Vorgesetzter wird beeindruckt sein - selbst dann, wenn ihm Ihre Idee nicht zusagt.

3. Übernehmen Sie hin und wieder auch unangenehme oder eintönige Aufgaben
Dokumente zu sortieren, Werbegeschenke verschicken oder unangenehme Anrufe tätigen: Das sind Aufgaben, die gerne an die Sekretärin oder an Praktikanten weitergegeben werden. Gerade in kleineren Betrieben müssen aber auch solche Tätigkeiten vom Fachpersonal übernommen werden. Seien Sie sich nicht zu schade, hin und wieder Dinge zu tun, für die Sie eigentlich überqualifiziert sind: So beweisen Sie Ihrem Chef, dass er sich immer auf sie verlassen kann.

4. Argumentieren Sie clever und seien Sie hartnäckig
Wenn Sie etwas erreichen wollen in Ihrem Job sollten Sie nicht zu schnell aufgeben. Wenn Sie eine Gehaltserhöhung erhalten möchten oder sich für die Leitung eines bestimmten Projektes empfehlen wollen, sollten Sie selbstbewusst auftreten und gute Argumente vorbringen. Hartnäckigkeit zählt sich oft aus und zeigt, dass Sie engagiert und ehrgeizig sind.

5. Bleiben Sie authentisch
Gerade Frauen, die Karriere machen möchten, machen häufig den Fehler sich zu verstellen und ständig eine Rolle zu spielen anstatt sich so zu geben, wie sie eigentlich sind. Tun Sie das nicht: Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit und machen Sie keinen Hehl daraus, dass Sie ein Mensch mit Ecken und Kanten sind und auch hin und wieder Fehler machen. Dadurch wirken Sie authentisch und sympathisch.

Bildquelle: geralt / pixabay.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white