logo businessfrau2

Karriere machen - ohne Führungsposition?

Karriere ohne Fuehrung

Mitarbeiter führen und anleiten, Anweisungen geben, Verantwortung für andere tragen: Nicht jeder fühlt sich in dieser Rolle wohl bzw. erhält überhaupt die Chance Führungsverantwortung zu übernehmen. Die Frage ist, ob Sie auch ohne Führungsposition Karriere machen können. Denn häufig sind gut bezahlte Jobs mit Führungstätigkeiten verbunden. Tatsächlich ist es nicht zwingend notwendig, andere Mitarbeiter zu führen, wenn Sie Ihre Karriere vorantreiben möchten. Wichtiger sind soziale und kommunikative Kompetenzen, da immer mehr Unternehmen ohnehin auf flache Hierarchien setzen. Teamwork und ressourcenorientiertes Arbeiten werden immer bedeutender in der Berufswelt. Daher sollten Sie für sich überlegen, wie Sie Ihre Persönlichkeit bestmöglich einbringen können um beruflich erfolgreich zu sein. Wenn Sie nicht gerne im Mittelpunkt stehen und sich nicht zutrauen, anderen Anweisungen zu geben, sind Führungspositionen für sie eher weniger eine Option. Andererseits wächst man ja bekanntlich an seinen Aufgaben und viele Verhaltensweisen und Kompetenzen lassen sich erlernen und weiter ausbauen.

Bringen Sie sich und Ihre Talente ein wo immer dies möglich ist

Menschen zu führen ist definitiv nicht einfach. Diese Aufgabe setzt voraus, dass Sie selbstbewusst Ihre Meinung vertreten, Aufgaben delegieren und im Ernstfall auch einmal unpopuläre Entscheidungen treffen müssen. Gleichzeitig gilt es zu versuchen, fair zu bleiben, eigene Befindlichkeiten zurückzustellen und Mitarbeiter dazu zu motivieren ihre Arbeit so gut wie möglich zu machen. Wenn Sie das Gefühl haben, diesen Aufgaben nicht gewachsen zu sein, dann ist das nichts, wofür Sie sich schämen müssen. Nicht jeder ist als Chef geboren. In vielen Branchen können Sie sich trotzdem einbringen und Ihre Karriere vorantreiben. Sie müssen sich allerdings mit der Frage auseinandersetzen, wie Sie Ihre Talente und Fähigkeiten stattdessen am besten nutzen können, um sich für andere, möglicherweise besser bezahlte Aufgaben zu empfehlen. Versuchen Sie Ihre Vorgesetzten mit Engagement und kreativen Ideen zu überzeugen und überlegen Sie sich, welche Position in Ihrem Unternehmen Ihren Interessen und Fähigkeiten am meisten entgegenkommt. Nur wenn Sie wissen, was Sie wollen, können Sie konkret auf Ihr Ziel hinarbeiten.

Viele Führungskompetenzen lassen sich auch erlernen

Sie müssen also nicht zwingend eine Führungsposition anstreben um Karriere zu machen oder einen besser bezahlten Job zu ergattern. Es kommt aber auch darauf an, ich welcher Branche Sie tätig sind. In kreativen Berufen wird weniger Wert auf Hierarchien gelegt. So können Sie sich einbringen ohne anderen Anweisungen erteilen zu müssen. Wichtige Entscheidungen werden gemeinsam im Team getroffen. Dafür müssen aber auch alle den Kopf hinhalten, wenn etwas schief geht. Wenn es Ihnen nicht so sehr darauf ankommt, ein besseres Gehalt zu erzielen, sind Sie nicht darauf angewiesen darauf hinzuarbeiten Führungsverantwortung zu übernehmen. In traditionellen Berufsfeldern werden derartige Posten jedoch auch besser bezahlt. Überlegen Sie daher, was Ihnen wichtig ist und bedenken Sie, dass niemand von Ihnen erwartet von heute auf morgen zum Alphatier zu mutieren.

Bildquelle: klimkin / pixabay.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white