logo businessfrau2

Krankenkassen, worauf es bei der Auswahl ankommt

krankenkasse gesundheit

Die Mitgliedschaft bei einer Schweizer Krankenkasse ist Pflicht, wenn Sie in der Schweiz Ihren Wohnsitz haben. Krankenkasse ist aber nicht gleich Krankenkasse, daher sollten Sie bei der Auswahl der passenden Versicherung genau hinschauen.

Welche Unterschiede es bei Krankenkassen gibt

Mit einem Vergleich für Versicherungen über Gidu können Sie sich einen ersten Eindruck darüber verschaffen, welche finanziellen Einsparungen möglich sind. Danach sollten Sie sich die Leistungen der unterschiedlichen Krankenkassen genauer betrachten. Sie wissen genau, was Sie erwarten, wenn Sie ärztlich umfassend betreut werden möchten. Fertigen Sie sich daher einfach eine Liste an, welche Leistungen Ihnen bei einer Krankenkasse besonders wichtig sind. Wünschen Sie sich ein Einzelzimmer, wenn Sie stationär behandelt werden möchten, oder sparen Sie lieber bei der Unterbringung und legen mehr Wert auf spezielle Therapiemöglichkeiten? Die Auswahl an Möglichkeiten ist gross, daher sollten Sie sich genau überlegen, was Sie für einen Vertrag benötigen.

Sie kennen sich und Ihre Gesundheit

Damit Sie im Krankheitsfall immer bestens betreut sind, sollten Sie sich alle Eventualitäten überlegen, die in Zukunft passieren können. Sie kennen nicht nur sich und Ihre Lebensweisen, sondern auch Ihre Gesundheit, Ihre Vorerkrankungen und erblichen Risiken. Gehen Sie keinesfalls ein persönliches Risiko ein, da Sie im Krankheitsfall die volle Unterstützung Ihrer Krankenkasse benötigen. Sie können nur entspannt wieder gesund werden, wenn Sie sich darauf verlassen können, dass die notwendigen Therapien auch von Ihrer Krankenversicherung in vollem Umfang übernommen werden. Sie müssen sich daher bei jedem Angebot einer Krankenversicherung genau das "Kleingedruckte" durchlesen und die verschiedenen Angebote im Detail vergleichen. Diese Vergleiche können einige Zeit in Anspruch nehmen und sind recht mühsam, trotzdem sehr lohnenswert.

Heilpraktikerbehandlungen und TCM-Medizin sind nicht immer inklusive

Warum sollen Sie immer gleich starke Schmerzmittel einnehmen, wenn Ihnen auch Akupunktur helfen kann? Es gibt bei vielen Erkrankungen unterschiedliche Behandlungsmethoden. Nicht bei jedem Versicherungstarif sind z. B. alternative Heilmethoden, wie TCM-Medizin oder Heilpraktikerbehandlungen inklusive. Sollten Sie auf die "sanfte Medizin" Wert legen, ist es lohnenswert nach einem Versicherungsangebot Ausschau zu halten, das genau Ihren persönlichen Anforderungen entspricht. Zur Pflichtversicherung gehört zwar nur die Grundsicherung, trotzdem möchten Sie sich im Krankheitsfall immer und überall gut aufgehoben fühlen. Schauen Sie sich daher genau an, ob Sie einen sehr umfassenden Tarif wählen, oder lieber zusätzliche Zusatzversicherungen abschliessen, die genau Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechen.

Informieren Sie sich umfassend

Falls Sie sich mit unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten und deren Kosten nicht wirklich auskennen, können Sie auch einmal ein informierendes Gespräch mit Ihrem Arzt führen. Der kennt Ihre Krankengeschichte genau und kann Ihnen eventuell Tipps geben, wenn es darum geht, den passenden Krankenversicherungstarif finden zu können. Überlassen Sie Ihre Gesundheit nicht dem Zufall, sondern informieren Sie sich umfassend und genau. Im besten Fall haben empfinden Sie gleich ein gutes Bauchgefühl, wenn Sie den passenden Tarif für sich gefunden haben.

Bildquelle: Jessica001234 / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Weitere Informationen    Ich bin einverstanden