logo businessfrau2

Dienstreisen - das gilt es zu beachten?

Dienstreise Organisation

"Wir haben vor, Sie in Zukunft häufiger auf Dienstreisen zu schicken, damit Sie unsere Firma nach aussen vertreten und direkt mit unseren Kunden vor Ort verhandeln können."

Dienstreisen, aha, aber was bedeutet das nun konkret für Sie? Wie werden Sie reisen, mit dem eigenen PKW, mit dem Zug oder gar mit dem Flugzeug? Wo übernachten Sie und wie sieht es mit anfallenden Überstunden aus? Wie sind Sie während Ihrer Dienstreise versichert?

Genau das sollten Sie mit Ihrem Chef genau besprechen, denn wenn in Ihrem Vertrag keine Regelungen bezüglich Dienstreisen zu finden sind bzw. Sie schon im Vorstellungsgespräch nach Ihrer Reisebereitschaft gefragt wurden, kann Ihr Chef Sie nicht ohne Weiters von heute auf morgen für den Job bis ans Ende der Welt schicken. Haken Sie also genau nach und klären Sie, was von Ihnen erwartet wird.

Halten Sie alle Vereinbarungen im Hinblick auf Dienstreisen schriftlich fest

Dienstreise ist nicht gleich Dienstreise. Theoretisch gilt schon ein Besuch bei einem Kunden als Dienstfahrt, der 50 Kilometer von Ihrem Betrieb entfernt aufgesucht wird. Wenn Sie die Strecke mit Ihrem eigenen PKW zurücklegen, sollte Ihr Arbeitgeber Ihnen natürlich die Benzinkosten erstatten. Bei längeren Dienstreisen, bei denen beispielsweise auch Geschäftsessen anstehen, arbeiten Sie länger als gewöhnlich. Klären Sie daher, in welchem Umfang Sie dafür Freizeitausgleich oder andere Vergünstigungen erhalten. Wenn Sie am Wochenende oder nach Feierabend dienstlich unterwegs sind, so sollten Sie dafür entschädigt werden. Wichtig ist, dass Sie alles genau in Ihrer Reisekostenabrechnung festhalten, welche Sie zeitnah nach Ihrer Rückkehr bei Ihrem Arbeitgeber einreichen. Grundsätzlich sollten alle Details im Hinblick auf Dienstreisen in einem Zusatzvertrag schriftlich festgehalten werden, damit es am Ende nicht zu Streitigkeiten kommt.

Achten Sie darauf, trotz Dienstreisen ausreichend Freizeit zu haben

Wenn Sie häufig dienstlich unterwegs sind, kann das Ihr Leben stark beeinflussen. Klären Sie mit Ihrer Familie, inwieweit Sie das leisten können und wollen. Gerade für Frauen mit Kinderwunsch ist ein solches "Nomadenleben" nicht das, was sie sich von ihrem Leben erhoffen. Denn wenn andere Arbeitnehmer ihr Wochenende geniessen, jetten Sie um den Globus und engagieren sich für Ihre Firma. Andererseits sehen Sie etwas von der Welt, lernen interessante Menschen kennen und verdienen wahrscheinlich mehr als viele Gleichaltrige. Sorgen Sie trotzdem dafür, dass Sie sich auch auf Reisen ausreichend Schlaf und Ruhephasen gönnen können. Nutzen Sie die An- und Abreisen, um sich auszuruhen oder ohne Stress um Ihre Unterbringung am Zielort zu kümmern. Viele Hotels bieten auch für Businessreisende Wellnesseinheiten.

Tipp: Reisen streng an

Wer beruflich viel unterwegs ist, sollte sich besonders um seine Gesundheit bemühen. Trinken Sie nicht zu viel Alkohol, ernähren Sie sich gesund und schlafen Sie genug. Wenn möglich, sollten Sie zudem Sport treiben - besonders dann, wenn Sie lange Strecken fliegen oder häufig mehrstündige Zugreisen antreten müssen.

Bildquelle: Tammydz / pixabay.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white