logo businessfrau2

Kreativitaet

Wenn wir von Kreativität reden, denken wir oft als erstes an Kunst – Bilder, Fotographien, Skulpturen etc. Weiten wir diesen Gedanken jedoch etwas aus und fragen uns einmal: „Was ist eigentlich nicht kreativ?“

Dies scheint eine knifflige Frage, denn wir finden Kreativität in so vielen Bereichen – vom Musiker zum Bühnenbilder, über Journalisten und Köche aber auch Teamleiter und Eltern, genauso so wie Lehrer und Sportler.

Finde heraus, wo du deine Kreativität entfalten kannst ohne dich von irgendwelchen Vorstellungen, wie es doch „sein sollte“ beeinflussen zu lassen. Ist es mit Farbe und Pinsel oder mit Schneidemesser und Pfanne in der Küche? Vielleicht bist du extrem kreativ beim lösen von Problemen, sei es im Team bei der Arbeit oder als Elternteil.

Sei offen und erkenne das kreative Potential in deinen unterschiedlichen Lebensbereichen. Wo kannst du kreativer sein? Kann es einen Teil deiner Arbeitsstelle sein oder ist es ein komplementärer Bereich, der dir Ausgeglichenheit und Entspannung verschafft?

Lass dir nicht von der Stimme des Perfektionismus oder von Resultat orientiertem Denken den Weg versperren. Es geht nicht darum ob du „gut“ zeichnen kannst. Es geht darum, ob dir das Zeichnen gut tut. Es geht um den Prozess kreativ zu sein, in welcher Form auch immer. Vielleicht ist dies auch ein Ort, wo du deine eigenen Grenzen sprengen kannst. Sei kreativ – ohne Ziel und Erwartung. Geniesse einfach das sein und tun.

Ich würde mich freuen, zu lesen, wie du deine Kreativität auslebst.

Bildquelle: pixel2013 / pixabay.com

Zurück zur Übersicht

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn