logo businessfrau2

Fachwissen erweitern - diese Möglichkeiten haben Sie

Fachwissen Erweiterung

Wer im Job die Nase vorn haben will, muss sich regelmässig weiterbilden. Fachwissen, welches auf dem neuesten Stand ist, hilft Ihnen beruflich zu überzeugen - Ihre Kollegen ebenso wie Ihre Vorgesetzten. Wie Sie dies erreichen, bleibt Ihnen überlassen. Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Fachwissen zu erweitern, allerdings ist es auch branchenabhängig, wie Sie diesbezüglich am besten vorgehen. Ärzte und medizinische Fachkräfte sollten besonders darauf achten, sich regelmässig weiterzubilden, aber auch Juristen, Betriebswirte und IT-Experten müssen "up to date" sein, was den Stand von Forschung und Wissenschaft angeht. Ein wenig kommt es darauf an, wie Sie persönlich sich am besten Wissen aneignen können, also welcher Lerntyp Sie sind.

Häufig reicht es, sich wichtiges Fachwissen im Selbststudium anzuzeigen 

Wenn es in Ihrer Branche Fachzeitschriften gibt und Sie sich gerne auch in Ihrer Freizeit mit dem Job beschäftigen möchten, dann können Sie sich Fachwissen problemlos selbst aneignen. Sie brauchen jedoch ein wenig Disziplin. Idealerweise überlegen Sie sich, welches Lernpensum Sie sich pro Woche vornehmen. Planen Sie realistisch - wenn Sie 40 Stunden pro Woche arbeiten und noch eine Familie und einen Haushalt zu versorgen haben, werden Sie nicht täglich noch viel Zeit zum Lernen erübrigen können und wollen. Notieren Sie sich, welche Themen Sie besonders interessieren bzw. welche thematischen Schwerpunkte Sie setzen möchten. Orientieren Sie sich daran, welche Art von Fachwissen Sie aktuell brauchen. Sie können auch Ihren Chef fragen, in welchen Bereichen dieser bei Ihnen einen Weiterbildungsbedarf sieht. Vielleicht fällt Ihnen auch im Arbeitsalltag auf, wo Sie in Sachen Fachwissen noch Nachholbedarf haben. Wenden Sie sich an Kollegen, die mehr Berufserfahrung haben oder sich besonders gut mit bestimmten Themen auskennen - diese werden Ihnen sicherlich Tipps geben können, was das Aneignen von Fachwissen angeht. 

Wenn Sie tief in die Materie eintauchen möchten, eignet sich eine Weiterbildung 

Oft lernt es sich gemeinsam leichter. Auch der Austausch mit Kollegen kann Ihnen sehr viel bringen, wenn Sie gerne Ihr Fachwissen erweitern möchten. In diesem Fall lohnt sich für Sie eine Fort- oder Weiterbildung. Fortbildungen dauern oft nur wenige Tage, Weiterbildungen werden häufig über einen längeren Zeitraum hinweg absolviert und schliessen in der Regel mit einer Prüfung ab. Gerade Weiterbildungen nutzen Ihnen viel, wenn Sie sich innerhalb Ihrer Branche besonders qualifizieren möchten. Sie arbeiten sich in einen oder mehrere Teilbereiche intensiv ein und bekommen viele neue Informationen. Der Nachteil: Gerade Weiterbildungen können nicht nur lernintensiv, sondern auch sehr kostspielig sein. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arbeitgeber, ob dieser die Weiterbildung bezahlt oder zumindest einen Teil der Kosten übernimmt. Wenn Sie besonders flexibel sein möchten, was das Lernen angeht, kommt für Sie möglicherweise auch ein Fernstudium oder eine Online-Fortbildung infrage. Bei dieser Form der Weiterbildung können Sie selbst entscheiden, wann und wo Sie Ihr Fachwissen erweitern. Disziplin brauchen Sie aber natürlich trotzdem.

Bildquelle: sasint / pixabay.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white