logo businessfrau2

Wo liegen Ihre beruflichen Stärken?

Staerken Beruf Frau Busines

Kollegin 1 ist besonders ehrgeizig. Sie möchte beruflich weiterkommen, plant ihre Karriere akribisch und scheint immer motiviert zu sein.
Kollegin 2 ist hingegen ein Teamplayer. Niemals lästert sie hinter deren Rücken über andere Mitarbeiter, stattdessen ist sie immer bereit Überstunden zu machen oder ihre Schicht zu tauschen, wenn Kolleginnen mit kleinen Kindern diese wegen Krankheit spontan vom Kindergarten abholen müssen.
Eine andere Kollegin hingegen verfügt über viel Berufserfahrung und Fachwissen. An sie kann man sich immer wenden, wenn man gerade nicht weiter kommt oder Probleme mit einem Kunden hat.

Alle diese Menschen haben eines gemeinsam: Sie kennen ihre beruflichen Stärken und bringen sich so ein, dass alle Mitarbeiter und damit letztendlich das gesamte Unternehmen davon profitieren. Der Erfolg einer Firma lässt sich nicht allein dadurch festmachen, wie hoch ihre Gewinne sind. Er wird entscheidend beeinflusst durch die Persönlichkeiten, die einem Unternehmen ihre Arbeitskraft zur Verfügung stellen. Welche Stärken haben Sie?

Im Job zählen nicht nur Qualifikationen und Abschlüsse

Das einleitende Beispiel zeigt, dass jede Art von Arbeit leichter gelingt, wenn alle Hand in Hand arbeiten und ihre beruflichen Stärken einbringen. Vielleicht ist Ihnen gar nicht bewusst, was Sie als Mensch, als Individuum im Vergleich zu Ihren Kolleginnen besonders auszeichnet. Aber in diesem Zusammenhang geht es nicht allein um Abschlüsse, Fachwissen und Qualifikationen. Auch soziale Kompetenzen sind wichtig, damit Menschen erfolgreich zusammen arbeiten und produktiv werden können. So ist es immer sehr nützlich Kollegen zu haben, die sich nicht in den Vordergrund drängen, gleichzeitig aber auch eine klare Meinung vertreten. Sie haben ihre Rolle als "ausgleichende Instanz" gefunden und füllen diese perfekt aus, indem sie Konflikte ansprechen und klären, bevor diese eskalieren und das Betriebsklima negativ beeinflussen. Auf der anderen Seite braucht ein Unternehmen auch Führungspersönlichkeiten, die ihre Ideen mutig verteidigen oder Kreative, die nur so sprudeln vor neuen Einfällen. So trägt jeder auf seine Art dazu bei, dass ein Arbeitgeber in der jeweiligen Branche Erfolg hat.

Begeben Sie sich auf "Schatzsuche" und finden Sie heraus, wo Ihre Stärken liegen

Es lohnt sich also, wenn Sie einmal in sich gehen und darüber nachdenken, wo Ihre persönlichen Stärken liegen. Und keine Angst: Jeder hat positive Charaktereigenschaften, die er einbringen kann - auch Berufsanfängerinnen oder Mitarbeiter die glauben, längst zum "alten Eisen" zu gehören , weil ihre Pensionierung kurz bevor steht. Manchmal entpuppen sich auch vermeintliche Schwächen als Qualitäten, die Sie in Ihren Job einbringen können - alles nur eine Frage der Perspektive. Statt insgeheim ständig mit sich selbst zu hadern, weil Sie nicht so durchsetzungsfähig, kreativ, kommunikativ oder konsequent wie Ihre Kollegen sind, sollten Sie sich viel häufiger auf Ihre Stärken besinnen als sich auf Ihre Schwächen zu konzentrieren. Eine solche Einstellung wirkt sich sofort positiv auf Ihr Selbstbewusstsein aus und befähigt Sie dazu, anderen gegenüber ganz anders aufzutreten. Probieren Sie es aus!

Bildquelle: jerrykimbrell10 / pixabay.com

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

white

white